Castenray

Castenray   

Matthiasstraat    Castenray   


Im Zentrum von Castenray steht die St.-Matthias-Kirche. Schon 1434 befand sich hier eine Kapelle, die diesem Heiligen geweiht war. 1944 wurde der Kirchturm von den Deutschen gesprengt, wodurch das Kirchenschiff komplett verwüstet wurde. Wie durch ein Wunder blieb der Altarraum aus dem Jahr 1485 unbeschädigt.

Mitten auf dem Platz gegenüber der Kirche steht die Figur vom “Schânsemaker”, Sonnenuhr und Denkmal zur Erinnerung an die Entsendung von zwölf jungen Männern nach Niederländisch-Indien. Gleichzeitig soll es an die Festnahme einer großen Zahl von Jungen und Männern erinnern, die im Krieg deportiert wurden.

Wanderrouten in der Nähe