Willibrordkapelle

Willibrordkapelle   

St. Wilbertsweg    5862    Geijsteren    website


Die gotische Kapelle stammt aus dem 16. Jahrhundert und liegt auf der Grenze zwischen den Provinzen Limburg und Nord-Brabant.1641 wurde die Kapelle im Auftrag von Adam Schellart van Obbendorp und Aleida van Wittenhorst wieder errichtet (Giebelstein). Erneut wieder aufgebaut 1770. Die offene Bethalle wurde 1896 hinzugefügt.1968 wurde die Kapelle restauriert. In der Nähe der Kapelle befindet sich der St. Willibrordsbrunnen, der als heilige Quelle bekannt ist. Der Legende nach hat Sankt Willibrord an diesem ursprünglichen Opfer- und Versammlungsplatz gepredigt und getauft.

In der Kapelle befindet sich eine Willibrordstatue aus der Mitte des 17. Jahrhundert und ein Altaraufsatz aus dem 18. Jahrhundert.

Wanderrouten in der Nähe