Schloss d'Erp

Schloss d'Erp   

Baron Van Erplaan 1    5991    Baarlo   


Auf der Südseite des Dorfes Baarlo liegt das Schloss d'Erp. Ursprünglich wurde das Schloss auch Huys Baarlo oder De Borcht (Die Burg) genannt. Der Name d'Erp stammt von der letzten adeligen Familie, die das Schloss bewohnte.

Erstmals erwähnt wurde das „Huys“ im Jahr 1388, als es an Jacob van Montfort verkauft wurde. 1543 besuchte Karl V. das Schloss und 1572 wurde es von den Geusen (niederländische Freiheitskämpfer) geplündert. Sybert III. van Eyll baute das Schloss 1590 wieder auf. Danach zählten die Familien van Bierens und van Erp zu den wichtigsten Bewohnern.

Familie Erp verließ das Schloss 1914, es verblieb aber weiterhin in ihrem Besitz. 1961 kaufte die Gemeinde das verfallene Gebäude und ließ es 1974 restaurieren. Im Anschluss diente es eine Zeit lang als Amtswohnung des Bürgermeisters von Maasbree. 1993 wurde Schloss d’Erp an Privatleute verkauft.

Wanderrouten in der Nähe