Schloss Baexem

Schloss Baexem   

Kasteelweg 7    6095 ND    Baexem    e-mail   


Das außergewöhnliche Schloss Baexem wurde im 17. Jahrhundert auf dem Stammhaus der Familie Baexem errichtet, welches auf das 13. Jahrhundert zurückgeht. Dort, wo einst der Gemüsegarten der Familie lag, befindet sich heute der einzigartige botanische Garten.

Über die ältere Baugeschichte des Hauses ist nicht viel bekannt. Die ältesten oberirdischen Teile stammen aus dem 17. Jahrhundert. Die Keller sind älter. Zur Rechten des Schlosses stand früher ein Wohnturm, der vermutlich zum ursprünglichen Stammhaus gehörte. Später kam ein neuer Flügel hinzu, der vertikal auf dem Originalflügel liegt. Im 18. Jahrhundert wurde der linke Flügel angebaut. Dadurch erhielt das Schloss eine mehr oder weniger symmetrische Form.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts war das Schloss an drei Seiten von Wassergräben umgeben. Auch um den Gemüsegarten führte ein Wassergraben herum.

Zurzeit ist im linken Flügel von Schloss Baexem ein Bed&Breakfast untergebracht. Auf dem Vorplatz befindet sich ein Restaurant mit regionaler Küche. Der botanische Garten ist für die Öffentlichkeit täglich von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Wanderrouten in der Nähe