Lourdesfigur vor der röm.-kath. Kirche Velden

Lourdesfigur vor der röm.-kath. Kirche Velden   

Markt 21    5941 GA    Velden   


Von 1938 bis 1967 befand sich auf der Höhe des heutigen Behinderteneingangs an der Ostseite der Kirche eine Nachbildung der Grotte von Lourdes, wo die Marienerscheinungen (1858) stattgefunden hatten. Ermöglicht hatte den Bau der Grotte Herman Jansen, Bruder von Professor Jansen vom Priesterseminar in Roermond. Nachdem die Betongrotte 1966 bei einem heftigen Unwetter schwer beschädigt worden war, wurde sie 1967 abgerissen. Die Madonnenfigur landete im Keller der Kirche, wo sie jahrelang verblieb.

2013 wurde die Madonna restauriert und neu bemalt. Am 18. Januar 2014 wurde sie an ihrem heutigen Standort platziert und am Tag darauf von Pastor Van der Ven eingesegnet. Der Boden rund um die Firgur wurde zeitgleich passend bepflanzt

Die Figur ist Teil der Radroute Kruisen en kapellen: Fietsen met een devoot tintje. (etwa: Kreuze und Kapellen: Radeln mit einem Hauch von Frömmigkeit). Hier geht es zum PDF-Download der Route.

Wanderrouten in der Nähe