Leumühle (St. Ursulamühle) in Nunhem

Leumühle (St. Ursulamühle) in Nunhem   

Leumolen 3    6083 BL    Nunhem    website


Das älteste Zeugnis, in dem die Mühle Te Leu erwähnt wird, stammt aus dem Jahr 1558. Die Mühle war eine Kornmühle, doch 1773 wurde eine Ölmühle dazu gebaut. Die staatliche Forstverwaltung erwarb die Mühle 1956 und hat die Mühle restauriert. Sowohl die Korn- als auch die Ölmühle sind wieder in Betrieb. Die Bergstelze (Motacilla cinerea) brütet seit jeher auf und um die Leumühle. Ein beliebter Nistplatz befindet sich unter dem Schutzdach des Wasserrads.

Am ersten und dritten Samstag im Monat ist die Ölmühle in Betrieb. Von Pfingsten bis Ende August ist die Mühle sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Aktuelle Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite oder erhalten Sie telefonisch. Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie nach Absprache die Mühle besuchen.

Wanderrouten in der Nähe