Ellen Hoffmannplein - Liberation Route

Ellen Hoffmannplein - Liberation Route   

Ellen Hoffmannplein 1    6591 CP    Gennep    website


Ellen Hoffmann war eine jüdische Einwohnerin Genneps. Was aus ihr wurde, ist unbekannt, doch der Großteil der Genneper Juden wurde während des Zweiten Weltkriegs von den deutschen Besatzern ermordet.

Der Keramikplatz in Gennep wurde geschaffen, um der ermordeten jüdischen Mitbürger und aller Opfer von Gewalt und Krieg zu gedenken. Auf dem Platz gibt es u.a. eine Gedenktafel, einen zentralen Teich mit Friedenstaube und Fliesenmosaiken, die an die schottischen Befreier erinnern. Insgesamt haben 280 Genneper Bürger bei der Anlage des Platzes mitgewirkt, unter Anleitung der Keramiker Frans und Isabelle Smeets. Mit dem Ellen Hoffmanplein will die Genneper Bevölkerung ihren Wunsch nach einer friedlichen Welt zum Ausdruck bringen.

Wanderrouten in der Nähe