Elisabethpad

Elisabethpad   

Roggelseweg 58    6081 NP    Haelen   


Der Elisabethpad ist ein barrierefreier Familien-Wanderpfad, der zu Ehren der alten Verbindung zwischen dem ehemaligen Kloster St. Elisabeth und der Elisabethmühle wieder instand gesetzt wurde. Dadurch soll der Öffentlichkeit die reiche Kulturgeschichte besser zugänglich gemacht werden.

Das erste Teilstück besteht aus einem befestigten Weg und ist etwa einen Kilometer lang. So können auch Personen, die nicht so gut zu Fuß sind, das Leudal genießen. Der Pfad eignet sich ausgezeichnet für Rollstühle und Rollatoren. Man kann beim Besucherzentrum auch einen „Off-the-road“-Rollstuhl ausleihen.

Unterwegs begegnen den Besuchern verschiedene Naturelemente, wie z. B. ein Brückensteg, der über einen Tümpel führt, ein Barfußpfad, mehrere Ruhebänke mit Panoramablick, eine Benjeshecke, ein Kletterbaum und vieles mehr. Für die durstigen Spaziergänger gibt es auf dem Parkplatz einen Trinkwasserspender.

Wanderrouten in der Nähe