Die Maas bei Milsbeek

Die Maas bei Milsbeek   

Maas    6596    Milsbeek    website


Die Maas ist ein „Regenfluss“, der im Sommer oft wenig Wasser führt. Aus diesem Grund wurden für die Schifffahrt im vergangenen Jahrhundert Stauanlagen, wie zum Beispiel in Sambeek, errichtet.

Ferner wurde die Maas begradigt, u.a. bei Heijen, und die Ufer mit steinernen Befestigungen versehen. Diese Maßnahmen hatten negative Folgen für die Umwelt. Um das Überflutungsrisiko zu mindern, wurden neue Kaimauern angelegt und die alten erhöht.

Die Maas wurde vertieft, es wurden Wassergräben und Überflutungsgebiete geschaffen und die steinernen Uferbefestigungen entfernt, wie man im Naturgebiet Gebrande Kamp sehen kann. Alles der Flora, Fauna und Sicherheit der Maasanwohner zuliebe.

Wanderrouten in der Nähe