Leudal

Leudal   

Roggelseweg 58    6081 NP    Haelen    e-mail   website


Das Leudal ist ein Naturgebiet von ca. 900 ha, von denen ein großer Teil als Reservat der staatlichen Forstverwaltung untersteht. Das Gebiet ist bekannt für seine verschiedenen Bachtäler, Landdünen und Waldmoorseen. Durch das Gebiet strömen der Leubeek und der Zeilsterbeek. 

Neben der abwechslungsreichen Naturschönheit aus Laub- und Nadelbäumen, Heide und trockenen Wiesen ist auch die Fauna im Leudal sehr vielgestaltig. So gibt es Füchse und Hirsche und viele verschiedene Vogelarten, darunter nicht ganz alltägliche Erscheinungen wie Schwarz- und Grünspechte, Gimpel, Stelzen, Sperber und Baumfalken. Außerdem ist der Eisvogel ein häufig beobachteter Besucher des Leudals. 2002 wurden zudem Biber in dem Gebiet ausgesetzt.

Das Leudal ist ein beliebtes Wandergebiet. Unter anderem der Peellandpad verläuft quer durch das Naturgebiet, aber es gibt auch kürzere Wanderwege, von denen einige mit farbigen Pfählen markiert sind. Daneben verlaufen Reiterwege durch das Gebiet und gibt es Radwege, die an das Radwegenetzwerk angeschlossen sind.

Wanderrouten in der Nähe